Passbild

Rechtsanwalt und Diplom-Betriebswirt (FH)

Ulli H. Boldt

Nebenklagevertretung – Vertretung von Opfern

Logo
Herzlich Willkommen auf meiner Webpräsenz.

Ich bin Rechtsanwalt in Berlin – Wilmersdorf.
Ein Schwerpunkt meiner anwaltlichen Tätigkeit ist das Strafrecht und hierbei auch die Vertretung von Opfern bzw. deren Hinterbliebenen. Als Ihr Vertreter setze ich mich für eine schnelle Aufklärung der Tat und eine angemessene Bestrafung der Täter ein.

Unter bestimmten Voraussetzungen haben Sie als Opfer die Möglichkeit, sich dem Strafverfahren anzuschließen und sich hierbei von einem Rechtsanwalt vertreten zu lassen.

Was mache ich als Nebenklagevertreter?
- berate Sie über ihre Rechte als Opfer
- informiere Sie über das Strafverfahren
- nehme für Sie Einsicht in die Ermittlungsakte
- vertrete Sie und Ihre Interessen in der Hauptverhandlung
- zeige im Gericht Ihre Sicht als Opfer auf
- mache Ihre Ansprüche auf Schadensersatz sowie Schmerzensgeld geltend

Wer ist zur Nebenklage befugt?
1. Opfer von
- Vergewaltigung sowie sexuellem Missbrauch
- Körperverletzung
- Beleidigung, üble Nachrede, Verleumdung
- Menschenhandel
- Totschlag oder Mord (Versuch)
2. Angehörige einer durch eine Straftat getöteten Person

Wer übernimmt bei der Nebenklage die Kosten des Rechtsanwalts?
Grundsätzlich hat im Fall der Verurteilung der Angeklagte die Kosten zu tragen. Da jedoch viele Angeklagte über kein Geld verfügen, läuft das häufig ins Leere. Im Einzelfall ist Prozesskostenhilfe oder die Finanzierung über den Weißen Ring möglich.
In jedem Fall kläre ich Sie über die Kostenrisiken auf.
Ich freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme.

Telefon: 030/2181196 | 0163/7182573 (bei Notfällen)




Ulli H. Boldt | Spichernstraße 15, 10777 Berlin | info@rechtsanwalt-boldt.com